vita
info
werke



Robert Kaindl-Trätzl

Untergangkofen 48
84036 Kumhausen
Landkreis Landshut

Telefon: 08743 2209
Fax: 08743 2879

Vita
1941 in München geboren
1963-68 Studium der Farb- und Lacktechnik in München
1975 Wohnsitz und Einrichtung eines druckgrapfischen Ateliers bei Landshut
1976-92 Fachlehrer für Farbe und Gestaltung in München
ab 1968 Mitgliedschaft beim Berufsverband Bildender Künstler
1983/89 Studium an der Intern. Sommerakademie der Bildenden Künste in Salzburg bei Prof. Uwe Bremer und Yoshi Takahashi
1989/93 Meisterschüler von Yoshi Takahashi
1988/89 Seminare am BBZ München in Airbrush/Siebdruck
1989/90 Referent für Kunst am Institut für Lehrerfortbildung, Gars/Inn
ab 1992 freischaffender Künstler

vita
info
werke

Arbeitsgebiete
Skulptur, Installationen, Malerei, Druckgrafik

Ausstellungen
Neues Stadtmuseum Landsberg a. L.; Galerie der Bayerischen Landesbank, München; Repräsentanz des Freistaates Bayern, Brüssel; Kloster Asbach; Galerie Painen, Berlin; An Talla Dearg, Isle of Skye (Schottland); Royal Hibernian Academy of Arts, Dublin (Irland); Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen, München; Museen der Stadt Landshut u. a.;Oberste Baubehörde im Bayer.Staatsministerium des Innern, München

Weitere Infos
Öffentliche Ankäufe:
Freistaat Bayern, Universität München, Bayerische Landesvertretung Brüssel, Bayerische Landesbank München, Kunstsammlung Ostbayern, Hengersberg, Country Council Wicklow/Irland u. a.
Preise:
1968 Förderpreis der Prinzregent-Luitpold Stiftung München, 1999 Großer Ostbayerischer Kulturpreis, 2005 Förderung durch Kulturfonds Bayern für das Ausstellungsprojekt "Beschreibung des Landes" der Museen der Stadt Landshut, 2006 Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
Stipendien:
1964 Stipendium Begabtenförderung Bonn, 1967 Kuratorium für Begabtenförderung Bonn, Förderpreis Prinzregent-Luitpold-Stiftung
Bibliografie:
Kath. Schulkommissariat in Bayern, Handreichung zum Lehrplan für bayer. Berufsschulen und Gymnasien "Seattle - Ein Vermächtnis"; F. Wiedmann, Christoph Thoma: "Heimat Ostbayern", ISBN 3-927529-58-3; Wissenschaftsladen Bonn: art d´eco, A. Pallenberg, ISBN 3-9802020-6-2; "Beschreibung des Landes", Museen der Stadt Landshut, ISBN 3-924943-51-6; "Spurensuche - Zeitspuren", Kunstgeschichtliches aus Landsberg am Lech, Neues Stadtmuseum LL ISSN 0931-2722
Kunst im öffentlichen Raum:
Eingangshalle Kolpinghaus St. Theobald, Geisenhausen; Wandgestaltung Treppenaufgang Adolf-Kolping-Berufsschule, München; Großer Sitzungssaal, Bayer. Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen, München

vita
info
werke

Werke
»Sonnenzeichen«

1999, Kupfer

Werke
»Rituales Gefüge«

1998, 60x80 cm, Ätzradierung/Prägedruck

Werke
»o. T.«


Werke
»o .T.«