vita
info
werke



Ulrich Panick

Obermarkt 33
82515 Wolfratshausen
Landkreis Bad-Tölz

Telefon: 08171 17425
Fax: 08171 408948
Internet:
panick_pause@t-online.de

Vita
1976-78 Studium Maschinenbau/TU- München
1978-79 Steinmetz- und Bildhauerlehre
1984-91 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Leo Kornbrust
1995 - 2009 mit der Gruppe open system(s)- M.Günther, N. Hacker, D. Kunz, U. Panick - Arbeiten für den Öffentlichen Raum
1996 - 2003 Werkmeister am Lehrstuhl für Bildnerisches Gestalten, Fakultät Architektur, TU München
2003 - 2013 Künstlerischer Assistent, ebenda
seit 2010 mit der Gruppe Günther-Hacker-Panick, Arbeiten für den Öffentlichen Raum

vita
info
werke

Arbeitsgebiete
Skulptur, Installationen, Zeichnung

Ausstellungen
1993 "Handlauf", AkademieGalerie/München, Einzelausstellung; 1994 "Im Park", 9 Künstlerprojekte im Westpark/München; 1999 "den Dingen nach", Galerie der Künstler/München; 2001 "zeitgleich", Ausstellung zum Thema Kunst und Bauen, Kunst im öffentlichen Raum, - open system(s); 2003 "milleWor", Ausstellung anläßlich der 1000-Jahr-Feier, Wolfratshausen, "gegenüber" Regierung von Oberbayern, München; "Platz!" Kunstbunker Geretsried; "Augenblick Ewigkeit Verfallsdatum" Galerie der Künstler/München; 2012 "raumlabor - skulpturale Anordnungen", whitebox, München

Weitere Infos
Öffentliche Ankäufe:
1997 Entwurf für die Gestaltung des Neustadtplatzes in Burghausen, open system(s)
Stipendien:
1993 Postgraduiertenstipendium
Kunst und Bauen:
1998/2000 Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Ernst-v.-Bergmann-Kaserne/München, Skulptur im Eingangsbereich - open system(s); 1998/2000 Landesamt für Umweltschutz/Augsburg, künstl. Arbeit im Außenbereich - open system(s),2013 Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LFL)/Freising, Skulptur im Eingangsbereich - Günther-Hacker-Panick

vita
info
werke

Werke
»fastallesselbstgemacht«

2003, 89 x 108 cm, Digitaldruck

Werke
»peu à peu«

Ausstellung gegenüber
04/2004, im Treppenhaus der Regierung von Oberbayern, München,Münchner Gehwegplatten

vor den Räumen des Präsidenten, an der Wand ein Fresko von Blasius Spreng von
1953

Werke
»o.T.«

07/2004, ein Glas Stadthonig von 1992, ausgekratzt

Ausstellung Augenblick Ewigkeit Verfallsdatum im Berufsverband Bildender Künstler, München

Werke
»o.T.«

03/2012, Gipskarton imprägniert

Ausstellung raumlabor - skulpturale anordnungen
Kunsthalle whiteBox, München

Werke
»Begegnung«

nach Daniil Charms (1905 - 1942)
12/2013,

Es gab Tage, an denen begegnete ich auf dem Weg zur Arbeit oder auf dem Weg nach
Hause einem Mann, der vermutlich weder zur Arbeit ging, noch auf dem Heimweg war.
Das ist eigentlich alles.
möglicherweise seit Mai 1999, zuletzt im September 2013